spieltRAUM Moosburg

Foto: Lena Uedl-Kerschbaumer
< |  >

 

Partizipativer Entwurfsworkshop für Hortkinder 
Viele Kinder verbringen mehr Zeit pro Woche in Betreuungseinrichtungen,
als Erwachsene an ihrem Arbeitsplatz. Deshalb ist, neben achtsamer, liebe-
voller und kompetenter pädagogischer Betreuung, eine qualitätsvolle Ge-
staltung der Betreuungseinrichtung und ihrer Außenräume von wesentlicher
Bedeutung. Das eigene Spielumfeld prägt die Kinder und soll sie in ihrer
Entwicklung und ihrem "Spielalltag" unterstützen. Wichtig ist auch, dass die
Kinder als wahre ExpertInnen fürs Kinderspiel ernst genommen und in die
Planung mit einbezogen werden.
Der Gestaltung der neuen Außenräume des Bildungscampus Moosburg soll
ein Planungsworkshop mit den Hortkindern vorausgehen. 

Angeleitet von einer Landschaftsplanerin Lena Kerschbaumer aus dem Netzwerk ARCHITEKTUR_SPIEL_RAUM_KÄRNTEN sowie der Architektin Gordana Brandner-Gruber erkunden die Kinder den zu gestaltenden Ort, gehen auf Traumreise, zeichnen, schreiben und entwickeln eigene Ideen
idealer Spielorte, die wir als Modelle basteln.
Die Arbeitsergebnisse werden im Anschluss den Eltern, PlanerInnen und Gemeindeverantwortlichen präsentiert und sollen in die Neugestaltung des Spielfreiraumes einfließen.

 

Presse
Gemeindezeitung Moosburg, Juli 2013

 

weitere Projekte

© ARCHITEKTUR_SPIEL_RAUM_KÄRNTEN